Javascript Menu by Deluxe-Menu.com

ultimatefishingnews.com
Reiseziele
            

Bücher von Jürgen

Suche


Volltextsuche

Menü

Für Deine Seite

Facebook

 
 
 

Kontrollen der Fischer vor Ancona

 
Die italienische Küstenwache hat in Ancona die Fischlieferkette vom Meer bis zu dne wichtigsten Fischmärkten kontrolliert. Bei der Operation "Regular Capture" wurden 34 Kontrollen in der Adria und an Land durchgeführt, Strafen in Höhe von insgesamt 55.000 Euro verhängt und mehr als eine Tonne Fich beschlagnahmt.



Zu den häufigsten Verstößen gehören die Vermarktung von Fischereierzeugnissen ohne die vorgeschriebene Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit, Fänge über das Limit hinaus, sowie Fischen in Sperrgebieten. Insgesamt wurde über eine Tonne Fisch beschlagnahmt und noch lebende Muscheln ins Meer zurückgeworfen. Die Guardia Civil kündigte weitere Kontrollen an, unter anderem, um „den Schutz der biologischen Ressourcen zu gewährleisten“.
 
 
 
 
Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!